/Immobilie vermieten
Immobilie vermieten2018-05-08T14:21:20+00:00

Mit Menschenkenntnis und Kaufmannssicht: Tipps Vermietung Hannover

immobilien vermietenSicherere Mieteinkünfte, angemessene Rendite und Wertsteigerung der Immobilie – diese Antworten hört man, wenn man Vermieter Hannovers nach ihren Zielen fragt. Doch der Markt ist nicht einfach. Auf entsprechende Inserate zur Vermietung Haus oder Wohnung melden sich zwar viele Interessenten, doch für eine langfristige erfolgreiche Vermarktung der Immobilie sind sowohl Erfahrung als auch technisches und kaufmännisches Know How erforderlich. Gut vernetzte Makler wie Reupke Immobilien kennen die Vermieter Rechte und Pflichten und sie wenden sie täglich an. Wir kümmern uns nur um die Neuvermietung von Objekten. Profitieren Sie als Eigentümer oder Hausverwalter von unseren Tipps Vermietung in Hannover! Sparen Sie so Geld und Nerven und sichern sich gleichzeitig Ihre Mietrendite!

Vermietung – Auswahl der richtigen Mieter ist entscheidend

In der Theorie hört es sich noch ganz einfach an – Mieter auswählen, Mietvertrag abschließen, Mietzahlung verbuchen. Doch genau hier fangen die Probleme bei der Vermietung Haus oder Wohnung bereits an. Den geeigneten Mieter zu finden erfordert viel Fingerspitzengefühl und Menschenkenntnis. Der richtige Nutzer der Immobilie mietet langfristig, er schätzt den Wert der Mietsache und pflegt sie entsprechend. Er fügt sich in die Nachbarschaft hervorragend ein. Außerdem verfügt er über ein geregeltes Einkommen und zahlt seine Miete samt Nebenkosten pünktlich. Bei Problemen sucht er lösungsorientiert das Gespräch mit dem Eigentümer bzw. dem Verwalter. Erfolgreich vermieten in Hannover setzt voraus, den Immobilienmarkt in der Stadt genau zu kennen und das Klientel der Mietinteressenten gut zu einzuschätzen. Genau hier liegt der Vorteil Vermietung Makler wie dem Reupke Immobilienbüro, den Vermieter und Anleger nutzen sollten.

Tipps Vermietung in Hannover

Erfolgreich vermieten in Hannover geht nicht nebenbei. Die Landeshauptstadt Niedersachsens wächst weiter. International und national bedeutende Unternehmen beschäftigen viele qualifizierte Mitarbeiter, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen locken junge Leute in die Stadt. Der demografische Wandel in der Bevölkerung mit dem wachsenden Anteil der Senioren stellt den Wohnungsmarkt samt Infrastruktur vor neue Herausforderungen. Generationenübergreifendes Wohnen und urbanes Leben sind Trends, die die Mieterstruktur beeinflussen. Professionelles Auftreten, effektive Betreuung der Mietverhältnisse und ständige Marktbeobachtung sind die Vorteile der Vermietung durch den Makler. Auftraggeber profitieren davon, denn die Mietprofis übernehmen für sie

  1. die Analyse des Marktes:
    Hannover bietet attraktive Wohnlagen, eine gute Infrastruktur und ein facettenreiches Mieterpotential. Mit neuen Einfamilienhäusern und Wohnquartieren wurde das Mietangebot deutlich erweitert, Sanierung und Modernisierung vorhandener Mieteinheiten verbesserten die Wohnbedingungen für Mieter. Dennoch sind Wohnungen im gehobenen und mittleren Segment gefragter denn je. Eine Orientierung zur Entwicklung der Mietpreise bietet der veröffentlichte Mietspiegel. Vermieten in Hannover lohnt sich, Eigentümer können langfristig mit sicheren Mietrenditen rechnen.
  2. die Optimierung von Vermietobjekten:
    Durch den engen Kontakt mit vielen Mietinteressenten kennen Makler, wie Reupke Immobilien die Ansprüche moderner Wohnungs- und Hausnutzer ganz genau. Neben einer exzellenten Lage und einer hochwertigen Ausstattung gehören ein niedrige Nebenkosten und ein gesundes Raumklima zu den Wünschen der meisten Mieter. Selbst Kleinigkeiten können eine große Wirkung erzielen. Mit ausgesuchten Maßnahmen und vertretbarem Aufwand lassen sich Vermietobjekte so optimieren, dass ein möglichst hoher Mietzins erzielt werden kann.
  3. die Repräsentation der Objekte durch ein hervorragendes Exposé:
    Als erfahrener Makler gestalten wir dann den Erstkontakt und sondieren gemäß der Vorstellungen des Eigentümers bereits, ob der Interessent zum Mietobjekt und Ihren Vorstellungen passt. In einem Exposé arbeiten wir alle wichtigen rechtlichen Informationen detailliert auf und repräsentieren so die Vorzüge des Objekts. Gut erstellte Fotografien von Wohnungen und Häuser samt geschmackvoller Einrichtung unterstreichen die Highlights des Objektes. Reupke Immobilienmakler präsentiert Ihre Immobilie so, dass sie die Interessenten direkt anspricht.
  4. das Planen und Organisieren von Besichtigungen:
    Besichtigungen von Mietobjekten sind bei der Vielzahl von Bewerbern nicht einfach. Schließlich soll ein geeigneter Mieter gefunden werden, doch eine Belästigung anderer Hausbewohner muss unterbleiben. Solch ein Termin muss also gut vorbereitet sein. Timing und das passenden Gesprächsklima sind das A und O der Besichtigung.
  5. die Prüfung der Bonität des künftigen Mieters:
    Die Zahlungsfähigkeit des künftigen Wohnungs- bzw. Hausnutzers sichert langfristig die Mietzahlungen, daher ist die Prüfung der Bonität eine der wichtigsten Maßnahmen vor Unterzeichnung des Mietvertrages. Eine unbelastete Schufa-Auskunft sowie ein Vermieternachweis sollten mindestens vorgelegt werden.
  6. das Erstellen des Mietvertrages
    Rechtlich geprüfte Mietverträge schützen den Vermieter vor bösen Überraschungen in einem Rechtsstreit. Reupke Immobilien arbeiten hier meist mit Rechtsanwälten zusammen, die auf Mietrecht spezialisiert sind.
  7. die Übernahmen bzw. Übergabe des Mietobjektes:
    Mieterwechsel sind stets heikel – der bisherige Mieter muss die Mietsache im vereinbarten Zustand hinterlassen. Hier sollte eine gutes Übergabeprotokoll erarbeitet werden. Reupke Immobilien erstelle für Sie ein individuelles Protokoll mit Fotos und genauen Beschreibungen, denn eine genaue Dokumentation sichert in diesem Moment die Beweise. Auch bei der Übergabe der Immobilie an den neuen Nutzer empfiehlt sich ein detailliertes Protokoll über den Zustand der Räume.

Besonderheiten bei der Vermietung von Haus oder Wohnung in Niedersachsen

Erfahrene Makler klären Vermieter über ihre Rechte, aber auch über ihre umfangreichen Pflichten auf. So wurde im Dezember 2016 eine Mietpreisbremse Hannover eingeführt. Laut Gesetz darf nun der Quadratmeterpreis einer neu vermieteten Wohnung nicht höher als 10 Prozent der Vergleichsmiete liegen. Diese wiederum geht auf den regionalen Mietspiegel für die Vermietung Wohnung und Haus zurück. Mieter können die Angebote der Vermieter beim Mieterbund auf die Einhaltung der Mietpreisbremse Hannover prüfen lassen. Aber wie sieht es mit sonstigen Immobilien aus, wie Neubauten, Gebäude unter Denkmalschutz, Gartenflächen oder Penthäusern? Bei Neubauten oder in komplett sanierten oder möbliert angebotenen Wohnungen gilt die Mietpreisbremse nämlich nicht. Als Makler kennen wir uns bestens aus und beraten Sie auch zu diesem Thema gern.

Die Kosten für die Vermittlung der Vermietung

Für die Kostenübernahme der Vermietung gilt das Bestellerprinzip in Hannover. Wer den Makler beauftragt, muss seine Gebühren übernehmen. Das gilt aber nur für privat genutzte Häuser und Wohnungen – ausgenommen vom Bestellerprinzip ist generell die Vermittlung gewerblicher Immobilien. Auch für den Verkauf von Objekten wird dieses Prinzip in Niedersachen nicht angewendet. Maklerprovisionen sind nicht gesetzlich geregelt, also frei verhandelbar. Die Courtage für vermietete Wohnimmobilien liegt beim Immobilienexperte Reupke bei der 1,8 fachen Kaltmiete, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Gewerbeimmobilien beträgt die Erfolgsprovision 3,4 Monatsmiete, ebenfalls zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Beauftragung eines Maklers – in Hannover empfehlenswert?

Vermieter Hannover, die einen Makler mit der Suche nach einem geeigneten Mieter beauftragen, müssen nach dem Bestellerprinzip die Kosten dafür übernehmen. Der große Vorteil Vermietung Makler liegt in der professionellen Abwicklung des gesamten Prozesses – von der Auswahl geeigneter Mietbewerber über die Prüfung ihrer Bonität bis hin zum Abschluss rechtlich sicherer Mietverträge. Der Auftrag beinhaltet in der Regel auch die Aufklärung über die Vermieter Rechte und Pflichten. Immobilienprofis wie Reupke Immobilien wissen, wie sie das Objekt präsentieren müssen, um einwandfreien Abschluss zu kommen. Sie wissen auch, welcher Mietzins sich am Markt durchsetzen lässt und beraten ihre Klienten umfassend und detailliert. Kommen wir bei Reupke Immobilien Hannover, bei einer Vermietung Wohnung oder Haus doch einmal nicht weiter, steht ihm ein Netzwerk erfolgreicher Anwälte, Innenarchitekten und Handwerker zur Verfügung. Das Maklerbüro Reupke Immobilien verfügt mit seinen erfahrenen Mitarbeitern über ausreichend personelle und technische Ressourcen zur Umsetzung der Aufträge. Vermieter sparen so eine Menge Zeit! Sie zahlen nur im Erfolgsfall – die Provision und diese wird erst nach der Vermittlung fällig. Diese Kosten werden über langfristige Mieteinnahmen wieder eingespielt.

Unsere Empfehlung: Beauftragen Sie einen erfahrenden und ortskundigen Makler wie Reupke Immobilien, nutzen Sie seine fundierten Kenntnisse des Immobilienmarktes in Hannover und seine fairen Einschätzungen. Damit sichern Sie sich langfristig gut planbare und renditestarke Mieteinnahmen.