/Stadtteil Hannover-Mitte
Stadtteil Hannover-Mitte2018-08-27T19:11:37+00:00

Haus und Wohnung Hannover-Mitte – Der Stadtteil Mitte

Hannover-Mitte ist das Zentrum der Leinestadt. Im Herzen von Hannover pulsiert das Leben, dennoch gibt es mit herrlichen Grün-Oasen im Nordosten, Süden und Nordwesten ganz viel Natur dazu. Der anregende Stadtbezirk hält eine reichhaltige Kultur,- Freizeit- und Unterhaltungsangebot für jede Generation bereit.

Der Stadtteil Hannover Mitte

Die erstklassige Lage in Hannovers Mitte macht die Region zu einer beliebten und abwechslungsreichen Wohngegend. Im 1. Stadtbezirk von Niedersachsens Landeshauptstadt mit den Stadtteilen Oststadt, Calenberger Neustadt und Zoo leben rund 10.000 Menschen. Hier liegt alles nah beieinander – Einkaufsstraßen, Maschpark oder das Amüsierviertel (Steintor). Hannover hat eine sagenumwobene Historie. Im 14. Jahrhundert umgab die Stadt eine Mauer, die nur durch drei Tore nach außen führte. Der heutige Aegidientorplatz verdankt seinen Namen dem mittelalterlichen Aegidientor. Das damalig in der Stadtmauer befestigte Steintor wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts abgerissen. Heute befindet sich dort die Top-Partymeile mit den angesagtesten Clubs Hannovers.

Hannovers imposante Stadtgeschichte lässt sich am besten bei einem Rundgang durch die Epochen erkunden, um all die Prachtbauten, Schlösser und historischen Gärten zu entdecken. Der Stadtteil Mitte ist bunt und garantiert bei einem Familienausflug jede Menge Highlights. Neben geschichtsträchtigen Bauwerken wie das klassizistische Leineschloss, heute Refugium des Niedersächsischen Landtags, das Theater am Ballhofplatz und das Alte Rathaus, erregen die drei kunstvollen Nana-Skulpturen großes Aufsehen. Bei Führungen können Besucher das Neue Rathaus besichtigen, ein monumentaler wie ein Schloss anmutender Prachtbau.

In Hannovers Mitte haben sich wirtschaftsstarke Unternehmen und Arbeitgeber angesiedelt. Norddeutsche Landesbank, Sparkassenakademie Niedersachsen, Privatbanken, Industrie- und Handelskammer, KPMG AG und Wisskirchen Professional Services GmbH sind große Namen. Im Stadtteil Mitte sind folgende Ministerinen und Ämter angesiedelt, der Nds. Landtag, das Niedersächsische Finanzministerium, Veterinäramt, Fachbereich Finanzen der Landeshauptstadt Hannover, Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der Nds. Städte- und Gemeindebund (NSGB). Desweitern befindet sich die Börse von Hannover am Operplatz.

Kultur und Sehenswertes in Hannover-Mitte

Kunst, Theaterstücke, Ausstellungen: Hannover-Mitte bietet mit dem Sprengel Museum, dem Landesmuseum, dem Staatstheater und dem GOP Varieté eine herausragende Museums- und Kulturlandschaft. Romantische Gassen und prächtige Fachwerkbauten prägen das Bild der historischen Altstadt. Die Marktkirche mit ihrer sehenswerten Backsteingotik bildet neben dem Alten Rathaus einen beeindruckenden Höhepunkt bei jeder Sightseeing-Tour.

Im Zentrum eröffnet sich ein einzigartiges Shopping-Paradies. Die größte Einkaufspassage Steintor-Kröpke-Hauptbahnhof im hannoverschen City-Dreieck fasziniert mit einer bunten Kaufhauswelt und luxuriösen Boutiquen. Beim Flanieren bis zur Luisenstraße genießen alle, die das Besondere schätzen, ein erlesenes Einkaufserlebnis. Mit Haute Couture, eleganten Restaurants und exklusivem Schmuck begeistert die zur Top-Ten der deutschen Shoppingmeilen gehörende Georgstraße. Einen Bummel bei jedem Wetter beschert die Ernst-August-Galerie mit mehr als 150 Shops, Gastronomiebetrieben und extra Lifestyle.

Die Spielbank Hannover mit einem breiten Spektrum an traditionellen Glücksspielen von Black Jack bis Roulette ist ein begehrter Hotspot für Freunde der gepflegten Konversation. In der Leine-Metropole trifft sich alle Welt „Unterm Schwanz“. Dahinter steckt jedoch nichts Schlüpfriges, denn der Schweif des Reiterstandbilds gehört zum Denkmal des einstigen Landesherrn Ernst August I von Hannover, der direkt vor dem Ausgang des Hauptbahnhofs thront. Tausende Hannoveraner und Reisende haben den bronzenen Pferde-Schwanz zum Kult-Treffpunkt gemacht. Stadtbummler gehen in der Markthalle an der Karmarschstraße ein und aus. Im „Bauch von Hannover“ kann der passionierte Hallengänger edle Feinkost schlemmen, frisches Obst vom Bauernhof shoppen, internationale Köstlichkeiten probieren oder in der Kaffeerösterei bei einem cremigen Latte macchiato gemütlich plaudern.

Der malenswerte Maschsee ist ein Eldorado für Erholungsuchende und Sportfans. Hier steigt im Sommer mit dem Maschseefest Norddeutschlands größtes Open-Air-Festival. Eine paradiesische Vielfalt großer Gartenkunst präsentieren die Herrenhäuser Gärten. Das glanzvolle Ensemble an Barockgärten gehört europaweit zu den populärsten. Ein atemberaubendes Event ist der alljährlich stattfindende Internationale Feuerwerkswettbewerb mit Top-Pyrotechnikern aus aller Welt. Und wer Spaß an Bewegung hat, profitiert von der Vielzahl an Sportangeboten für Erwachsene und Kinder, die der Verein und Bundesligist Hannover 96 bereithält.

Schulen und Bildung

International School Hannover  Bruchmeisterallee 6, 30169 Hannover
Ludwig Fresenius Schulen Landschaftstraße 3, 30159 Hannover
Dr. Buhmann Schule & Akademie Prinzenstraße 13, 30159 Hannover
Grundschule Kestnerstrasse Kestnerstraße 38, 30159 Hannover
Therapeutische Lehranstalten Dr. Blindow GmbH Theaterstraße 7, 30159 Hannover

Naherholung

In Hannover und Umgebung warten attraktive Erholungs- und Ausflugsziele. Mitten in der Stadt lädt der Maschsee zum Baden, Sonnen, Segeln, Surfen oder einfach zum Flanieren ein. Im Nordosten Hannovers liegt der Altwarmbüchener See mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten wie Naturbeobachtung und Bootfahren. Eine bedeutende Rolle im Naturschutz spielen die Randzonen dieses Naherholungsgebiets. Viel Raum für Erlebnisse beim Wandern, Radfahren und Genießen bietet auch der Naturpark Steinhuder Meer. Direkt an der grünen Oase Eilenriede liegt ein Reitstall, wo geführtes Ponyreiten für Kinder angeboten wird. Daneben verfügt die Reitanlage über Außenreitplätze, Reithalle, Longierzirkel und Springplatz. Golfspieler und Golfinteressierte finden rund um Hannover-Mitte gepflegte Golfplätze, gelegen in malerischer Landschaft. Zum Eintauchen in faszinierende Tier-, Themen- und Erholungswelten ist der Erlebnis-Zoo Hannover ein wunderbarer Ort für Jung und Alt.

Verkehr und öffentliche Verkehrsmittel

Nirgendwo sonst in Niedersachsens Landeshauptstadt ist es so lebendig und dennoch so einfach, in kürzester Zeit in herrlichen Park- und Seenlandschaften zu entspannen. Im Stadtteil Hannover-Mitte stehen überall bequeme und komfortable Verkehrsmittel zur Verfügung – sei es S-Bahn, Regionalbahn, Busse, Hochbahnsteige oder Park/ Bike & Ride-Anlagen. Durch die hervorragende Infrastruktur gelangt man innerhalb weniger Fahrminuten in die umliegenden Städte oder an Ziele im innerstädtischen Bereich. Mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof aus oder mit dem PKW ist der Hannover Airport Langenhagen in kürzester Zeit erreichbar. Dank der optimalen Verbindung zum gut ausgebauten Autobahnnetz können Großstädte wie Hamburg, Düsseldorf oder Köln zeitsparend angefahren werden.

Sämtliche Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte, Apotheken, Banken und Restaurants liegen in fußläufiger Nähe. Der Bio Bauernmarkts auf dem Hanns-Lilje-Platz in Hannovers Altstadt überrascht donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr an der Marktkirche und in der Vorweihnachtszeit vor dem Niedersächsischen Landtag mit hochwertigen Köstlichkeiten aus saisonaler Produktion. Jeden Samstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr feilschen Flaneure, Schnäppchenjäger und Schatzsucher um antike Kunst, liebenswerten Kitsch und allerlei Trödel. Auf Deutschlands ältestem Flohmarkt Am Hohen Ufer zwischen Schloss- und Goethestraße wird noch Tradition gelebt, Massenware kommt hier nicht auf den Tisch.